Zur Hochzeit

Eine Hochzeit will gut geplant sein, und so ist es sinnvoll, rechtzeitig das Wichtigste vorbereitet zu haben. Gehört wenigstens einer von Ihnen beiden der evangelischen Kirche an, kann es losgehen.

Wir haben Freitags und Samstags für Sie drei Zeitleisten reserviert: 13.30 Uhr / 15.00 Uhr / 16.30 Uhr

Bitte setzen Sie sich möglichst zu den Bürozeiten (Mo, Di, Do, Fr 9-12 Uhr, Tel. 04340 8164) oder per Mail mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam einen Termin abklären können. Eines dabei ist wichtig: Flemhude hat eine Hochzeitskirche!

Das bedeutet, dass der Pastor der Ortsgemeinde nicht alle Hochzeiten durchführen kann, die bei uns stattfinden. Dafür bitten wir herzlich um Verständnis. Wenn Sie also nicht – oder nicht mehr – in unserer Gemeinde wohnen, sondern in Kiel oder im Umland, bitten wir Sie, Ihre Pastorin oder Ihren Pastor mitzubringen. Das ist überhaupt kein Problem – die wohnen bei Ihnen in der Nähe, und wir vermitteln gerne den Kontakt. Kommen Sie dagegen von weither, übernimmt unser Pastor Ihre Hochzeit, wenn Sie das möchten.

Blumenschmuck und Organisation

Nach Ihrer Anmeldung bei uns erhalten Sie ein Trau-Heft, in dem Sie alles Nötige finden: Trausprüche, Ablauf der Hochzeit, Traufragen oder Traubekenntnisse. Studieren Sie das in Ruhe durch.

Der Blumenschmuck für die Trauung ist in Ihrer Verantwortung. Wir bitten Sie, Blumen auf dem Altar stehen zu lassen, nach der Hochzeit die übrigen Blumen aber mitzunehmen. Sie können sich auch mit den Paaren, die vielleicht vor oder nach Ihnen heiraten, absprechen. Für den Küster und den Organisten sorgen wir. Sollten besondere Musikwünsche bestehen, klären Sie das am besten übers Büro mit der Organistin (04340 8164). Die Musikerin darf für Extra-Proben mit anderen Musikern ein Honorar nehmen. Im Ganzen aber ist die kirchliche Trauung kostenlos. Wir sind für eine Spende am Ausgang aber dankbar, denn viele unserer Arbeitsbereiche, von der Jugend- bis zur Seniorenarbeit, werden nur durch Spenden finanziert. Noch Fragen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail.

Kirchengemeinde Flemhude

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.